NEG Scouting Session: Aaron Banks

49ers News Everything Else NEG Scouting Sessions News NFL Draft

NEG Scouting Session: Aaron Banks

Posted By Lukas Pesendorfer

In der nächsten NEG Scouting Session beschäftigen wir uns mit Aaron Banks, dem Zweitrunden-Pick der 49ers.

Eckdaten:

  • Position: Guard
  • College: Notre Dame
  • Geburtsdatum: 03.09.1997 (23 Jahre)
  • Größe: 6‘5 – 1,98 m
  • Gewicht: 325 – 147 kg

Pro Day Ergebnisse:

  • Bench Press: 24 reps
  • Three Cone: 7.69 s
  • 40 Yard Dash: 5.32 s
  • 10 Yard Split: –
  • Shuttle Run: 4.89 s
  • Vertical Jump: 31
  • Broad Jump: 100

Statistiken/PFF Grades:

  Grade Snaps Sacks Hits Hurries
2020 81.3 847 0 3 7
2019 73.1 844 2 1 6
2018 70.9 495 0 0 7

Run-Block Grade: 82.1

Pass-Block Grade: 80.8

Zone Blocking Grade: 87.2

,,With the 48th Pick in the 2021 NFL Draft, the San Francisco 49ers select: Aaron Banks, Guard, Notre Dame’’.

Aaron Banks wurde 2018 zum Starting Left Guard der Notre Dame Fighting Irish. Er hat in seiner gesamten College-Karriere fast durchgehend auf dieser Position gespielt (2106 Snaps), wurde aber in Notfällen auch als Left- (46 Snaps) und als Right Tackle (18 Snaps) eingesetzt. Laut PFF hatte Notre Dame im vergangenen Jahr die beste Offensive Line im College Football und der Ära von PFF.

Stärken:

  • Großgewachsen, stark gebaut, sehr kräftig
  • Spielt mit viel Leidenschaft, möchte alle Snaps dominieren
  • Sehr schnell in guter Position, unmittelbar nach dem Snap
  • Verfügt über die physische Fähigkeit, Defender Downfield zu schieben
  • Ist aufgrund seiner starken Hände in der Lage, Blocks länger halten
  • Hat die Länge und Power in seinen Händen, um Rushes häufig frühzeitig zu beenden
  • Führt instinktiv effektive Adjustments während des Plays u. a. mit seinen Händen durch
  • Verfügt aufgrund seiner Masse, gepaart mit Core/Rumpf Stärke, über eine sehr gute Balance
  • Platziert seine Hände konstant gut

Schwächen:

  • Spielt zu hoch und limitiert dadurch seine Kraft und Effizienz, wenn es zum ersten Kontakt zwischen ihm und dem Defender kommt
  • Lehnt sich oft in den gegnerischen Kontakt, ohne seine Füße zeitgleich miteinzusetzen, was manchmal zu einem Balanceverlust führt
  • Wirkt im offenen Feld behäbig
  • Seine seitliche Agilität ist mangelhaft. Dies führt beim Beschützen der Gaps zu Schwierigkeiten
  • Ist physisch nicht in der Lage, Adjustments gegen in Bewegung befindliche Defender durchzuführen
  • Fehlende Quickness
  • Er ist nicht annähernd so kraftvoll, wie man es von jemandem mit seiner Körpergröße und Stärke erwarten würde
  • Wurde oft Opfer des Bull Rushes (Bull Rush = Der Defender versucht einfach mit Power durch den Offensive Lineman durchzulaufen und so zum Quarterback zu gelangen)
  • Handelt unter Druck etwas panisch. Hält beispielsweise in Drucksituationen den Defender (unnötigerweise) fest, was häufig in Flags wegen Holdings resultiert
  • Hatte gegen Alabama große Probleme gegen Blitzes und Stunts

Aaron Banks wird im Training Camp bei den 49ers vermutlich um die Position des Right Guards kämpfen. Banks ist ein sehr interessanter Spieler, der vor allem nicht der prototypische Guard von Kyle Shanahan ist. In der Vergangenheit hat man vorwiegend kleinere, athletischere Guards bei den 49ers gesehen. Man kann gespannt sein, ob Aaron Banks den Starting Job für sich gewinnt und er sich weiterentwickeln kann. Einigen Offensive Lineman von Notre Dame ist dies in der NFL gelungen und sie versprechen darüber hinaus noch einiges …(Quenton Nelson, Ronnie Stanley …).

Written by Lukas Pesendorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.