NEG Scouting Session: Ambry Thomas

49ers News Everything Else NEG Scouting Sessions News NFL Draft

NEG Scouting Session: Ambry Thomas

Posted By Lukas Pesendorfer

In der nächsten NEG Scouting Session beschäftigen wir uns mit Cornerback Ambry Thomas, der von den 49ers am Ende der dritten Runde des diesjährigen NFL Drafts ausgewählt wurde.

Eckdaten:

Position: Cornerback

College: Michigan

Geburtsdatum: 09.09.1999 (21 Jahre)

Größe: 6‘0 – 1,82 m

Gewicht: 191 – 86,6 kg

Pro Day Ergebnisse:

Bench Press: 15 reps

Three Cone: –

40 Yard Dash: 4.37 s

10 Yard Split: –

Shuttle Run: –

Vertical Jump: 38

Broad Jump: 122

 Statistik/PFF Grades:

Grade Snaps Catches/Targets Yards erlaubt TDs/INTs Passer Rtg.
2020 ——– ——— ——————– ————— ———— ————-
2019 80.8 672 25/47 332 1/3 56.3
2018 76.2 104 1/6 2 0/1 0.0

Coverage Grade: 82.1

Run-Defense Grade: 67.5

Completion Percentage erlaubt: 53.2 %

Man Coverage Grade: 74.2

Zone Coverage Grade: 77.6

,,With the 102nd Pick in the 2020 NFL Draft, the San Francisco 49ers select: Ambry Thomas, Defensive Back, Michigan’’.

Ambry Thomas ist ein ehemaliger High School Wide Reciver und verfügt daher über sehr gute Ball Skills für seine Position. In der High School spielte er Offense und Defense und erzielte dabei äußerst beeindruckende Statistiken. Über 900 Receiving Yards, 14 Touchdowns, 44 Tackles, 3 Interceptions und 14 Pass Breakups in seinem Senior Jahr.

Im College agierte Thomas hingegen ausschließlich als Cornerback, wobei er lediglich im Jahr 2019 als Vollzeit-Starter eingesetzt wurde. In der Saison 2018 war er lediglich Backup und erhielt nur  104 Snaps. Im Hinblick auf die Saison 2020 entschied er sich, diese aufgrund der Pandemie auszulassen. Doch Ambry Thomas hat während dieser Zeit demonstriert, wozu er imstande ist. In seiner College-Karriere gelangen ihm 4 Interceptions und er ließ 2019 darüber hinaus ein Passer Rating von lediglich 56.3 zu.

Stärken:

  • Sehr schneller Spieler – 40 Yard Dash: 4.37 Sekunden
  • Versucht, den Release des Receivers immer zu stören
  • Sehr viel Press-Man Erfahrung im Vergleich zu anderen Cornerbacks in dieser Klasse – 122 solcher Snaps im Jahr 2019
  • Bleibt stets geduldig und öffnet seine Hüften nicht zu früh
  • Gute Balance bei Richtungsänderungen
  • Schafft es konstant, seinen Kopf zu drehen, um den Ball schnellstmöglich zu tracken
  • Bleibt in guter Position, eng am Receiver, während er den Ball trackt
  • Sehr gute Instinkte in Zone Coverage
  • Hat im Laufe seiner Karriere in keinem Spiel mehr als 72 Yards zugelassen
  • Starke Ball Skills – seine Vergangenheit als High School Receiver kommt ihm diesbezüglich zugute
  • Sehr guter physischer Tackler – nur 4 verpasste Tackles in seiner gesamten Karriere
  • Special Teams Erfahrung – kann als Returner oder als Gunner spielen

Schwächen:

  • Hält den Receiver wiederholt (unnötigerweise) fest oder pusht diesen, wodurch er unnötige Penalties riskiert/kassiert
  • Ist etwas langsam aus Cuts
  • Benötigt viel Zeit, um bei Off-Coverage auf den Wurf zu reagieren und diesen abzubrechen
  • Im Augenblick noch zu schlank und schmächtig – physische Receiver werden ihn in der NFL wegschieben und dominieren
  • Seine fehlende Physis ist insbesondere bei 50:50 Bällen erkennbar – eine Tatsache, die vor allem in der Begegnung gegen Chase Claypool (damals Notre Dame, heute Wide Receiver der Pittsburgh Steelers) auffallend war
  • Nur ein Jahr als Starter im Einsatz bzw. ein Jahr pausiert – ist dadurch anfänglich höchstwahrscheinlich etwas ,,rostig‘‘ aufgrund der einjährigen Abstinenz

Nachdem die Cornerback Position bis dato eher dünn besetzt war, wurde mit Ambry Thomas ein talentierter Spieler gedrafted, der sich vermutlichen um den Starting Cornerback Job mit Emmanuel Moseley duellieren wird. Dazu bringt Thomas auch noch Special Teams Erfahrung als Returner oder als Gunner mit. Sollte es ihm gelingen, noch etwas an Körpermasse zuzulegen, hätte er aufgrund seines Potenzials definitiv die Möglichkeit, ein guter NFL Cornerback zu werden.

Written by Lukas Pesendorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.